Online Casinos » Casino Spiele » Roulette Online » Roulette Systeme

Funktionieren Roulette Systeme 2019 wirklich?

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (0 bewertung)
Loading...

Viele Schweizer Spieler fragen sich ob sie ihre Gewinnchancen erhöhen können durch das Nutzen von Roulette Systemen. Dies ist eine heiß Debattierte fragen unter den Experten von Casino Now. Die bisherigen Erkenntnisse möchten wir ihnen hier mitteilen.

Top Roulette Casinos in Schweiz 2019

Was ist ein Roulette System

Ein Roulette System ist der Versuch, die normalerweise ausgeglichenen Chancen beim Roulette in seine Richtung zu verschieben. Hierbei gibt es viele verschiedene Ansätze die über Zahlenreihen und Verdopplungen bis hin zu physikalischen Gesetzen alles ausnutzen, um einen Vorteil zu generieren.

Hauptmerkmale von Roulette Systemen

Wieso existieren Roulette Systeme?

Roulette Systeme wurden dazu entwickelt den Gewinn zu steigern oder Verluste zu verringern. Dies war der Grundgedanke hinter jeden entwickelten System. Durch ausprobieren fanden die ambitionierten Roulette Spieler diese Strategien heraus. Oft wurde auch viel Mathematik verwendet, um die perfekten Wahrscheinlichkeiten zu berechnen, die einen statistisch gesehen öfters gewinnen lassen sollten als verlieren.

Viele Systeme funktionieren nicht, doch einige wenige Systeme sind heutzutage immer noch populär und scheinen für einige Spieler zu funktionieren. Roulette Systeme stammen meist auf der früheren Geschichte des Roulettes. Deshalb sind die meisten heute anerkannten Roulette Systeme meist gewinnbringend, da sie über Jahrhunderte getestet wurden.

Welche Systeme gibt es?

Das Martingale System ist eines der bekanntesten Roulette Systeme, die es gibt. Dieses System ist simpel und damit gut für Anfänger geeignet. Das Martingale System ist ein progressiv positives System, dass heißt nach jeder Wette, die sie gewinnen sollten sie ihren Einsatz verdoppeln. Das Martingale System beruht darauf, dass sie immer auf die einfachen Chancen setzen. Wenn sie gewinnen erhalten sie das doppelte zurück und setzen diese sofort wieder.

Das D’Alembert System ist ähnlich dem Martingale System nur, dass hier nicht verdoppelt wird, sondern immer ein Chip mehr gesetzt wird. Dies bezieht sich auch auf die einfachen Chancen. Ein anderes bekanntesten System ist das Paroli System. Es ähnelt den anderen beiden und man setzt wieder auf die einfachen Chancen. Man verdoppelt auch seine Gewinne nur macht man dies nicht unendlich lange, sondern nur bis man einen vorher angegebenen Betrag erreicht hat.

Die Unterschiede zwischen einen System und einer Strategie

Systeme mit Progression

Progression bedeutet, dass Einsätze entweder nach einen Verlust oder Gewinn geändert werden. Es existiert die positive Progression und die negative Progression. Diese Spielweise bietet sich für Schweizer Spieler an, die es mögen riskant zu spielen.

Bei einer positiven Progression werden die Einsätze nach einen Gewinn erhöht. Bei einer negativen Progression werden die Einsätze nach einen Verlust erhöht. Systeme, die eine Progression nutzen sind unter anderem das positiv progressive Martingale System, das positiv progressive D’Alembert System und das ebenfalls positiv progressive Paroli System.

Systeme ohne Progression

Systeme ohne Progression bleiben immer bei denselben Einsatz. Dies kann verhindern, dass zu hohe Verluste entstehen, aber verhindert auch sehr große Gewinne. Systeme ohne Progression sind sinnvoll für Schweizer Spieler, die eher vorsichtig Spielen möchten. Systeme ohne Progression verlassen sich meist auf eine Wette, die immer wieder wiederholt wird.

Die James Bond Wette ist so eine. Bei der James Bond Wette legt man sich eine Einsatz fest, den man immer wieder setzt. Nun setzt man 70% ihres Einsatzes auf die Zahlen zwischen 19 und 36. 25% ihres Einsatzes setzen sie auf alle Zahlen zwischen 13 und 18. Die restlichen 5% ihres Einsatzes setzen sie auf die Null. Eine andere nicht progressive Wette ist die sogenannte Kavouras Wette, welche immer wieder auf dieselben Chancen wettet ohne sich zu ändern.

Physikalische Wettsysteme

Physikalische Wettsysteme versuchen durch Beobachtung und der Anwendung von physikalischen Gesetzten sich einen Vorteil zu verschaffen. Ein solches bekanntes System ist das sogenannte Kesselgucken.

Beim Kesselgucken versucht man durch Beobachtung der Stärke des Croupiers und der Geschwindigkeit der Kugel zu berechnen, wo die Kugel landen wird. So ein System ist sehr schwer anwendbar und nur absolute Profis sollten versuchen dieses System anzuwenden. Natürlich funktioniert dieses System nicht bei einen Online Casino oder an einen Casino Automaten, da der Croupier nicht existiert.

Gibt es ein Roulette System das funktioniert?

Jedes Roulette System behauptet zu funktionieren. Doch nur wenige tuen es wirklich. Die bekanntesten Roulette Systeme, wie das Martingale System scheinen wirklich zu funktionieren, da so viele Schweizer Spieler auf dieses System schwören.

Fast jedes heutzutage genutzte System sollte funktionieren, wenn es richtig angewandt wird. Sonst wäre dieses System niemals bekannt geworden und schon in den Anfängen untergegangen. Allerdings gibt es Systeme, welche wenn man perfekte Daten hätte immer funktionieren sollten. Sowie das Kesselgucken.

Die Experten bei Casino Now sind sich sicher, dass jedes heutzutage bekannte Roulette System unter Umständen funktionieren kann. Voraussetzung hierfür ist die richtige Ausführung des Systems und das sie mit den richtigen Daten arbeiten.

Tomas Maier

Es sollte klar sein, dass sich Schweizer, die noch nicht solange Roulette spielen, nicht sofort mit den kompliziertesten Systemen auseinandersetzen. Als Anfänger sollte man auf einfache Systeme zurückgreifen, wie das Martingale System.

Scroll Up