Online Casinos » Casino Spiele » Roulette Online » American Roulette

Amerikanisches Roulette Guide 2019

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (0 bewertung)
Loading...

Amerikanisches Roulette ist eine weitere Variante des Roulettes, welche auch in Europa und der Schweiz beliebt ist. Viele Menschen in der Schweiz kennen den Unterschied zwischen den amerikanischen und den europäischen Roulette nicht, obwohl dies einen großen Unterschied machen kann.

Top Roulette Casinos in der Schweiz 2019

Casino Bewertung Bonus Spiele CH Spiele
1
5.0 / 5.0
  • starStar
  • starStar
  • starStar
  • starStar
  • starStar
200% + 99 FS
3647
Akzeptiert Spieler aus Schweiz
2
4.9 / 5.0
  • starStar
  • starStar
  • starStar
  • starStar
  • starStar
€500 + 140 FS
1000+
Akzeptiert Spieler aus Schweiz
3
4.8 / 5.0
  • starStar
  • starStar
  • starStar
  • starStar
  • starStar
€250 + 50 FS
2110+
Akzeptiert Spieler aus Schweiz
4
4.7 / 5.0
  • starStar
  • starStar
  • starStar
  • starStar
  • starStar
€300 + 150 FS
1200+
Akzeptiert Spieler aus Schweiz
5
4.6 / 5.0
  • starStar
  • starStar
  • starStar
  • starStar
  • starStar
€400 + 120 FS
2468+
Akzeptiert Spieler aus Schweiz
6
4.5 / 5.0
  • starStar
  • starStar
  • starStar
  • starStar
  • starStar
100% + 200 FS
1200+
Akzeptiert Spieler aus Schweiz

Was ist amerikanisches Roulette?

Amerikanisches Roulette ist ein Abwandlung des europäischen Roulettes. Im 17 Jahrhundert wurde im europäischen Roulette die Doppelnull entfernt. Dies geschah jedoch nicht in Amerika, weshalb sich die Unterart des amerikanischen Roulettes gebildet hat. Großteils wird amerikanisches Roulette in Amerika gespielt doch auch in der Schweiz gibt es einige Casinos, die diese Variante anbieten.

Hauptmerkmale des amerikanischen Roulettes

  • Amerikanisches Roulette ist näher an den ursprünglichen Roulette aus Italien, als das neue abgewandelte europäische Roulette
  • Amerikanisches Roulette wird mit einer Doppelnull zusätzlich zur in der Schweiz üblichen einfachen Null
  • Diese Doppelnull verdoppelt den Hausvorteil des amerikanischen Roulettes auf 2,7%
  • Das amerikanische Roulette wird meist in Amerika gespielt in bekannten Casinos, wie Las Vegas
  • Amerikanisches Roulette wird in der Schweiz meist von Online Casinos angeboten
  • Trotz des hohen Hausvorteils spielen viele Schweizer gerne amerikanisches Roulette

Wieso spielen Schweizer amerikanisches Roulette?

Obwohl das europäische Roulette viel beliebter in der Schweiz ist gibt es doch einige Schweizer, welche das amerikanische Roulette bevorzugen. Dies hat meist etwas mit der Strategie zu tun, welcher der Spieler verfolgt.

Wie bereits erwähnt sind die Gewinnchancen beim amerikanischen Roulette geringer. Dies hat jedoch wenig Einfluss auf, falls sie sowieso planen auf eine einzelne Zahl zu setzen. Wenn sie kompliziertere Strategien anwenden möchten sollten sie europäisches Roulette spielen.

Ein anderer Vorteil des amerikanischen Roulettes ist, dass es bequemer zu nutzen ist. Bei vielen amerikanischen Roulette Anbieter, finden sie eine sogenannte Racetrack an der Seite des Tischs. Diese Racetrack ermöglicht es ihnen einfacher zu wetten und sie haben einen besseren Überblick über ihre Wetten.

Die Unterschiede zwischen den amerikanischen und europäischen Roulette

  • Europäisches Roulette wird mit 37 Zahlen und einer Null gespielt, dass amerikanische Roulette hingegen wird mit 38 Zahlen und zwei Nullen gespielt
  • Der Hausvorteil bei dem amerikanischen Roulette ist doppelt so groß wie bei dem europäischen, weshalb sie im Durchschnitt weniger gewinnen
  • Die Wetteinsätze bei dem amerikanischen Roulette und bei dem europäischen Roulette sind gleich, außer diejenigen Wetteinsätze, die die Doppelnull miteinbeziehen
  • Das amerikanische Roulette hat oft eine sogenannte Racetrack neben dem Tisch, welche es vereinfacht ihre Wetten zu setzen und diese im Blick zu behalten

Die Regeln für das amerikanische Roulette

Die Regeln des amerikanischen Roulettes sind ähnlich den Regeln des europäischen Roulettes. Zu Beginn der Runde wird der Croupier sie auffordern ihre Wetten zu setzen und beendet den Wettvorgang nach kurzer Zeit wieder. Sie dürfen auf alle Wahrscheinlichkeiten setzen, die sie auch aus dem europäischen Roulette kennen. Jedoch gibt es einige neue Wahrscheinlichkeiten, welche die Doppelnull miteinbeziehen.

Nachdem sie gewettet haben wird die Kugel in den Kessel geworfen und je nach dem wo die Kugel landet werden die Gewinner und Verlierer bestimmt. Den Verlierern werden die eingesetzten Chips weggenommen und die Gewinner bekommen ihren Gewinn ausgezahlt. Danach beginnt die Runde von neuen.

Vorteile des amerikanischen Roulettes

Der Hauptvorteil des amerikanischen Roulettes ist die sogenannte Racetrack, welche es ermöglicht besser die Übersicht über seine Wetten zu behalten und einfacher zu sehen, welche Zahlen man mit seiner Wette abdeckt. Diese Racetrack ist besonders von Vorteil, wenn sie mit hohen Beträgen und auf viele verschiedene Zahlen gleichzeitig wetten möchten.

Während es sein könnte, das sie beim europäischen Roulette nicht genug Zeit hätten ihre Einsätze zu tätigen, weil sie diese nicht gut Überblicken können, kann diese im amerikanischen Roulette nicht geschehen. Sie können einfach einen Blick auf die Racetrack werfen und sehen genau auf welche Zahlen sie schon gewettet haben und welche sie noch abdecken müssen.

Wettoptionen des amerikanischen Roulettes

Es gibt große Gemeinsamkeiten bei den Wettchancen des europäischen Roulettes und des amerikanischen Roulettes. Deshalb ist es für die meisten Schweizer nicht schwer auf eine andere Variante zu wechseln.

Der einzige Unterschied bei den Wettmöglichkeiten ist die zusätzliche Zahl, die Doppelnull. Durch die Doppelnull verdoppelt sich der Hausvorteil und sie machen im Durchschnitt weniger Gewinn.

Die Doppelnull ändert manche Wetten die sie aus dem europäischen Roulette kennen. Zum Beispiel können sie nicht auf die ersten 4 Zahlen setzen, da dort nun einen zusätzliche 00 steht. Sie müssten auf 0, 00, 1, 2 und 3 setzen. Diese Wette hat eine Gewinnausschüttung von 6:1.

Tipps für das amerikanische Roulette

Das amerikanische Roulette eignet sich besonders für Spieler, welche sich Zeit lassen wollen beim Wetten oder für Schweizer, die viel Geld setzen möchten.

Deshalb sollten sie immer die Racetrack ausnutzen und das Beste aus ihr herausholen. Machen sie sich mit der Racetrack vertraut und lernen sie, wie man sie am effektivsten Nutz, um maximalen Gewinn zu bekommen.

Ein zweiter Tipp für Schweizer Spieler ist, das falls sie auf einfache Chancen wie Rot oder Schwarz wetten möchten sie lieber die Finger vom amerikanischen Roulette lassen sollten. Hier eignet sich europäisches Roulette besser, da sie hier höhere Gewinnchancen haben.

Falls sie auf einzelne Zahlen setzen möchten können sie das amerikanische Roulette spielen, denn dort hat die Doppelnull wenig Einfluss.

Tomas Maier

Das amerikanische Roulette eignet sich gut für Schweizer, die länger überlegen müssen, welche Wette sie setzen müssen. Hierbei kann ihnen die Racetrack Hilfestellung geben, damit sie all ihre Wetten rechtzeitig platzieren können. Falls sie auf einzelne Zahlen wetten möchten eignet sich das amerikanische Roulette fast genauso gut, wie das europäische.

Scroll Up